Am Galgen

Am Waldrand ragen – alt – Pfeiler aus Stein in die Höh’. Kühe weiden, es steht der Klee und irgendwo plätschert ein Bach. Ruhig ist`s, schön ist`s, grün ist`s. Aber etwas stimmt nicht, etwas fehlt.

Vielleicht das Gebälk, das die Säulen einmal verband? Vielleicht das Rad, die Zange, der Strick? Ja, schön ist’s, grün ist’s, still ist’s, aber wenn man leise lauscht, hört man vielleicht noch…

…den Bannrichter bannsprechen, den Freymann die Klinge wetzen; den Sünder, der fleht, und vor allem die Menge, die bittet, betet und grölt. Hier im Grünen, im Schönen, im Stillen.

Am Galgen beschäftigt sich mit der Aura und Geschichte erhaltener Richtstätten in der Steiermark. Unscheinbar stehen sie noch heute an Dorfrändern, Bundesstraßen und Wanderwegen, halb vergessen ist ihre einstige Funktion. Die Körperperformance versteht sich als moderner Totentanz, der die Psychologie der Masse, die Lust am Spektakel und das Spiel mit dem Tod im Heute noch einmal beschwört – ein lustvoll-makabres Schauspiel vor historischer Kulisse, das auch Parallelen in die Gegenwart zieht.

Karten und Kontakt:
Kartenpreise & Reservierung für die jeweilige Veranstaltung über
die Online-Reservierung oder per Mail an: tickets@planetenparty.at

Das Planetenparty Prinzip
www.planetenparty.at
+43 677 62421989
office@planetenparty.at

Eine Theaterperformance von Das Planetenparty Prinzip in Kooperation mit dem Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark und Theaterland Steiermark.

BETEILIGTE:

Regie: Simon Windisch
Performance: Nora Köhler, Leonie Bramberger, Nora Winkler, Moritz Ostanek
Musik: Robert Lepenik
Bühne, Kostüm, Ausstattung: Rosa Wallbrecher
Bühnenassistenz: Natalie Pinter
Choreografische Unterstützung: Maja Karolina Franke
Produktionsleitung: David Valentek
Dramaturgie: David Wimmer
Regieassistenz: Carmen Schabler
Technik: Tom Grassegger

SPIELTERMINE:

23.09.2022
Ort: Galgen am Hochgericht im Birkachwald, 8762 Oberzeiring
Uhrzeit: 18:00 Uhr

 

02.10., 03.10.2022
Uhrzeit: 17:00 Uhr
04.10., 05.10.2022
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Galgenwald, L114, 8190 Birkfeld
04.10.
Nach der Vorstellung: 
Diskursprogramm mit Christian Bachhiesl (Historiker, Kustos und Kurator des
Hans Gross Kriminalmuseums), Simon Windisch (Regie), David Wimmer (Dramaturgie)
und Nora Köhler (Ensemble)
Ort: Kaffeewirtshaus Schlagers, Hauptpl. 9, 8190 Birkfeld
Zum Aufführungsort in Birkfeld wird ein Shuttle-Bus von Graz nach Birkfeld und retour angeboten. Informationen dazu folgen nach Ticketreservierung am Tag vor der Veranstaltung per Mail.