Das Planetenparty Prinzip

Performance Kollektiv

Grenzenlose Liebe

Grenzenlose Liebe

1969. Lautes, freies Lachen. Aromatischer Rindentee. Einweckgläser mit Misosuppe. Bürstenmassagen. Mädchen. Pferde. Cowboys. Junge Frauen, die nicht von dieser Welt scheinen. Und ein Mann mit dieser bestimmten Energie. Man muss ihm einfach Beachtung schenken. Er hat die Fähigkeit, dir das Gefühl zu geben, dass du einzigartig und wichtig bist. 

2020. Ecstatic Dance. Salzwasser Floating Tanks. Cold brew coffee. Einweckgläser mit Misosuppe. Das eigene Selbst befreien. Junge Frauen, die nicht von dieser Welt scheinen. Und wir langweilen uns, wenn wir an einen männlichen Guru denken, der dafür geliebt wird, Frauen Aufmerksamkeit zu schenken. 

Und doch, es passiert wieder. 

Er: charmant, nett, wertschätzend, nur auf sein Gegenüber fokussiert. Sie: wissbegierig, bereit alles zu geben, selbstlos und wahnsinnig sinnlich. 

 

Beteiligte:

Regie: Barbara Carli, Gudrun Maier

Produktionsleitung: Miriam Schmid

Ausstattung: Andrea Meschik

Performance: Nora Köhler, Miriam Schmid, David Valentek
Foto © Clemens Nestroy

 

Spieltermine:

PREMIERE:  13.02.2020

14.02. – 15.02.2020

25.02. – 27.02.2020

02.03. – 03.03.2020

Ort: Planetarium,
Kaiser-Franz-Josef-Kai 40
Uhrzeit:
 20:00 Uhr

Karten und Kontakt >>